insel_01Manchmal wissen wir nicht wohin mit unseren Sorgen, Nöten oder mit unserer Trauer und Verzweiflung. Die Herausforderung, die die Pflege, die Begleitung und die Betreuung eines demenzkranken Angehörigen mit sich bringt, kostet viel Kraft und hinterlässt tiefe Spuren. Über viele Jahre wird allen Beteiligten viel abverlangt.

Wenn der lange Weg zu Ende ist, kehrt eine Ruhe ein, die uns die Vergangenheit erneut durchleben lässt. Die Suche nach dem Sinn, Fragen die nie gestellt, Gespräche die nie geführt wurden, Bilder, die wir nicht loswerden, das Gewissen das uns vielleicht nicht zur Ruhe kommen lässt. All dies belastet uns.

Der geliebte Mensch fehlt uns. Wir brauchen einen Ort der Ruhe und einen Raum für unsere Trauer und die Erinnerung an unseren Verstorbenen.

Im Münster der Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth auf der Fraueninsel im bayerischen Chiemsee ist solch ein Ort. In der Kapelle der seligen Irmingard steht die Kerze der Alzheimer Selbsthilfe e.V. im Andenken an alle jene Menschen, die bereits von uns gegangen sind, für ihre Hinterbliebenen, die pflegenden Angehörigen, die professionell Pflegenden und die Menschen, die diesen Weg noch vor sich haben.

Wann immer Sie das Bedürfnis haben, können Sie auch virtuell diesen Ort aufsuchen. Vielleicht möchten Sie eine Kerze anzünden oder den Namen Ihres Angehörigen in die Liste eintragen lassen.

….

unvergessen

 

Karl Maria. B.

Franz Josef Z.

Boris Z.

Achim W.

Rolf F.

Anne Kathrin R.

Dr. med. H. Afchine

Elisabeth M.

Emma Schneider

Ida Z.

kerze_02  

Manfred

Chrysanth M.

Wilhelm Schneider

Petra B.

Franz Z.

Dieter Weiss

Therese W.

Do Krah-Schulte

Gertrud W.

Fredy T.