Verjüngungskur fürs Gehirn?

Altersforschung Lange jung und geistig fit zu bleiben, ist ein alter Menschheitstraum. Bei Mäusen ist Forschern nun eine Verjüngungskur des Gehirns gelungen – mit menschlichem Nabelschnurplasma. US-Forscher der Stanford University in Kalifornien haben die Gehirnfunktion „Mäuse-Senioren“ merklich verbessert.  Bei der … Weiterlesen →

Teilnehmer/innen für Interviewstudie gesucht

Die Universitätsmedizin Göttingen sucht für eine Interviewstudie mit dem Titel „Ethische Implikationen der Frühdiagnose oder Vorhersage von Demenzerkrankungen: Eine sozialempirische Untersuchung mit Betroffenen und anderen Interessenvertretern“ Teilnehmer/innen aus den Regionen Süd-Niedersachsen und aus dem Raum Köln/Bonn. Einzelheiten finden Sie im Flyer „Teilnehmer_innen … Weiterlesen →

Neues Forschungszentrum für neurodegenerative Krankheiten in Bonn eingeweiht

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Wissenschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen Svenja Schulze (SPD) haben am 15.03.2017 den Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Bonn eingeweiht. Das Zentrum integriert die Forschung zu Prävention, Therapie und Versorgung von Patienten mit … Weiterlesen →

Ergebnisse der IDEA-Studie (II)

Neben der Belastung pflegender Angehöriger (siehe: vorheriger Beitrag) wurde in der „IDEA“-Beobachtungsstudie* (* IDEA: „Improving Alzheimer Dementia Treatment: Epidemiological Assessment of Doctors‘, Patients‘ and Cargivers’s unmet Needs“) auch der Frage nachgegangen, welchen Nutzen Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige von Alzheimer-Patienten haben. … Weiterlesen →

Ergebnisse der IDEA – Studie (I)

Die Alzheimer Selbsthilfe e.V.  war an der „IDEA“-Beobachtungsstudie* maßgeblich beteiligt. (* IDEA: „Improving Alzheimer Dementia Treatment: Epidemiological Assessment of Doctors‘, Patients‘ and Cargivers’s unmet Needs“ ) Bei dieser Studie wurde mit über 400 pflegenden Angehörigen von Alzheimer-Patienten der Frage nachgegangen, wie gut … Weiterlesen →