StartseitePresse/ÖffentlichkeitsarbeitBenefiz-Fußball-Event

20110921_plakat

Die Alzheimer Selbsthilfe e.V. geht auch in diesem Jahr einen ungewöhnlichen Weg, um Demenz und Alzheimer in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Hierzu werden am 21.09.2011 die 1. FC Köln Altinternationale gegen eine Auswahlmannschaft der Alzheimer Selbsthilfe e.V. mit außergwöhnlicher Besetzung antreten. Der bekannte Kölner Wissenschaftler Prof. Dr. J. Kessler, Rolf Emmerich (Sommerblut-Festival), Andreas Stiene (Come-together-Cup), Ex FC Spieler Gregor Kapitza, die beiden türkischen Fussballer Koray Atlier und Ozan Ergiden treten hier für die gute Sache an. Jürgen Aust DFB-/FIFA-Schiedsrichter  wird das Spiel leiten, der Kölner Karnevalsprinz von 1994 Ralf Cremer wird kommentieren.

Die 1. Bürgermeisterin der Stadt Köln Frau Elfi Scho-Antwerpes sowie Herr Walther Böcker, Bürgermeister der Stadt Hürth werden das Spiel anpfeifen bzw. anstoßen.

Der Lehrstuhl für Geriatrie der Universität Köln mit Prof. Dr. R. J. Schulz tritt in einer Vorrunde gegen die Mannschaft des Malteser Krankenhauses St. Hildegardis an.

Zahlreiche Prominente wie Reiner Calmund, die Bläck Fööss, 1. FC Köln, Kölner Künstlerinnen B. Althoff und Amy Antin u.a. haben attraktive Preise für die Versteigerung zur Verfügung gestellt, die Ralph Morgenstern als Auktionator durchführen wird.

„Ihr Zipperlein kommet“ Bill Mockridge mit Ausschnitten aus seinem Kabarettprogramm, ein Kinderprogramm das von qualifzierten Fußballtrainern durchgeführt wird sowie Live-Musik und kölsche Spezialitäten sorgen für ein buntes Rahmenprogramm.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.